50 (Jubilate)

Sonntagssonne

Ich ist ein anderer und ein anderer nennt sich: Ich!, so redete Paselke seine Liebste an einem Sonntag auf den warmen Berliner Straßen zwischen Flohmarkt und Flohmarkt zu. Die aber hatte – als auch praktisch denkendes Kind des Ostens – an solchen intellektuellen Späßen mitunter wenig Freude und fragte statt dessen ebenso unemanzipatorisch wie schelmisch:

Und wen oder was (!) habe ich dann vorige Nacht zwischen meinen Schenkeln ins Nirwana geritten, wenn Du es nicht warst? Na ja, war ja dunkel, also schwören könnte ich nicht. Wenn Jakob Lea und Rachel verwechselt, dann kann auch ich mich mal irren…..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s