122

FRÜHLINGSERWACHEN
für Uwe Behrens

Der Frühling wacht beim Träumen auf
doch Winter machte Fakten.
Und die Fakten waren so hart,
dass sie die Träume knackten.

Der Winter stirbt und deswegen hat
der Winter das letzte Sagen:
„Den Frühling werf ich unters Rad,
denn ich stell hier die Fragen!

Und antworten tu ich gleich mit,
denn wo Geburt da Tod.
Frühling, es grüßen dich zu dritt:
Geburt und Tod und Kot.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s