Der Arzt ist Euch ins Bett gelegt

Philosophie und Literatur auf die Medizin zu übertragen ginge in etwa so: Der Philosoph macht Aussagen über die Erkrankung, der Schriftsteller über den Erkrankten.

Welcher Arzt ist näher an der Diagnose dran, der Philosoph oder der Schriftsteller? Eine Frage direkt aus Paukershausen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s