Zum letzten Mal

das leidige Thema AfD. Man glaube mir: Ich habe besseres vor mit meiner Zeit. Doch nun lese ich im Netz von durchaus intelligenten Menschen etwas von einer angeblichen „Rand“partei AfD. Ist sie das wirklich? Ist eine solche Argumentation nicht geschichtsvergessen? Wie weit am Rand war die NSDAP 1928 mit ihren 12 Abgeordneten im damaligen Reichstag? Und wie breit wurde der Rand dann mit der Wirtschaftskrise ein Jahr später?
Ist es heute so anders? Denn genau das ist nie zu vergessen: Die aktuellen 8-10% Stimmenanteil der „Rand“partei AfD sind das Ergebnis OHNE Wirtschaftskrise. Wie breit würde deren Rand MIT einer solchen Krise sein? Ich frage und wage kaum zu antworten…