#Leitkultur 4

DEBATTENKÜCHE – oder der Geist aus der Dose

Débattensalat
Debáttensalat

Debatténsalat
Debattensálat

Jede Dose droht als Nazi-Saat
aufzugehen im Debattensalat

Stillgestanden, habt Acht es naht
der deutschéeeeee
– Débattéeeensálàt!

tomate

Der Gesellschaft gewidmet, die von einer „Helene-Fischer-Debatte“ faselt und weiterhin darüber streitet, ob eine ansonsten bigotte Kirchenmaus das Nürnberger Gesetz unter umgekehrten Vorzeichen rehabilitiert, indem sie sich gegen die Mutterkreuzideologie der AfD wendet (sic!). Zum letztgenannten Puknt nur soviel: Selbst wenn es sich um Frau Käßmann handelt, wo sie recht hat, hat sie recht.

Übrigens: Wer die Flüchtlingszahlen nach Deutschland senken möchte, sollte aller Welt erklären, worüber bei uns erregt „debattiert“ wird. Das ist noch wirkungsvoller als das Klonen und Aussetzen unendlich vieler Troubardixe. Keiner würde mehr kommen wollen.